hausmannheader
heizung
wassertechnik
sanitaer

Solar-Anlagen


Solarthermie ist eine der ökologisch wertvollsten und effizientesten aller regenerativen Energie-Gewinnung für Privathaushalte. Doch auch Solarthermie hat Vor- und Nachteile.

 

Die folgenden Aufstellung verdeutlicht, wo die Vor- und Nachteile der Solarthermie liegen:

solar

Vorteile Solarthermie - Energie

  • Mit einer solarthermischen Anlage können jährlich bis zu 65% der laufenden Heizkosten eingespart werden.
  • Solarthermie ist unbegrenzt verfügbar.
  • Selbst im Winter sind moderne Solaranlagen imstande, effizient zu arbeiten.

Nachteile Solarthermie - Energie

  • In nördlichen Gefilden ist eine hocheffieziente Nutzung der Solaranlage aufgrund der unbeständigen Sonneneinstrahlung nur bedingt möglich.
  • In der Nacht liegen Solaranlagen brach.

Vorteile Solarthermie - Umwelt

  • Eine solarthermische Anlage läuft CO2 emissionsfrei.
  • Durch die Nutzung einer Solaranlage senkt sich der Erdöl- und Gasverbrauch, was sich positiv auf die CO2-Emission auswirkt.
  • Transportwege für fossile und regenative Brennstoffe entfallen bei einer Solarthermieanlage.
  • Der zur Produktion benötigte Energieaufwand und die, von der Solaranlage produzierte Energie gleichen sich schon nach wenigen Jahren aus.

Nachteile Solarthermie - Umwelt

  • Die Produktion einer Solaranlage ist aufwendig und benötigt einen hohen Energieaufwand.

Vorteile Solarthermie - Investition

  • Die Investition in eine Solarthermieanlage amortisiert sich in wenigen Jahren.

Nachteile Solarthermie - Investition

  • Die Investition in eine Solaranlage ist hoch. Je nach Kollektorenart und geplanter Nutzung können einige Tausend Euro zusammenkommen.
Hausmann Biowärme